6 Möglichkeiten Ihre Facebook Unternehmensseite zu verbessern

Facebook Werbeanzeigen, Facebook Werbung, Facebook Advertising, Facebook Marketing, Social Selling, Facebook Business, Facebook Ads, fb Ads, fb Advertising, fb Werbung, fb Marketing, Facebook Werbeanzeigenmanager

Viele Unternehmen haben inzwischen eine eigene Facebook Seite. Warum? Naja man muss eben dabei sein im größten Sozialen Netzwerk. Also wird eben mal schnell eine eigene Facebook Unternehmensseite aus dem Boden gestampft ohne überhaupt genau deren Zielsetzung zu definieren. Das ist auch der Grund warum viele Firmen schließlich auch einen geringen Mehrwert aus Ihren Facebook Marketing Aktivitäten ziehen können. Steht jedoch dann eine Strategie, fehlt es auf Facebook Seiten auch oft an gutem Content. Dies Alles führt dazu, dass der anfängliche Enthusiasmus im Sande verläuft und die Facebook Seite brach liegt.

Mit diesen 6 Tipps können Sie mehr aus Ihrer Facebook Unternehmensseite herausholen.

Gewähren Sie einen Blick hinter die Kulissen

Ihre potenziellen Kunden verbringen ihre freie Zeit auf Facebook. Sie wollen nicht mit Werbebotschaften zugetextet werden. Sie müssen als Unternehmen das Vertrauen Ihrer Interessenten gewinne, diese unterhalten und  im Idealfall zu Markenbotschaftern auf Facebook machen. Dazu gehört auch sich von seiner menschlichen Seite zu zeigen und Ihrer Community einen Blick hinter die Kulissen Ihrer Firma zu gewähren. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel verschiedene Mitarbeiter und deren Funktionen in Postings vorzustellen.

 

Nutzen Sie Facebook Videos und erstellen Sie Playlists

Direkt auf Facebook hochgeladene Videos erhalten meist deutlich höhere Interaktionswerte. Das liegt zum einen daran, dass Facebook Videos deutlich prominenter angezeigt werden als solche die von Youtube geteilt werden (hier nur Miniaturvorschau), zum anderen verfügen erstere über eine automatische Abspielfunktion, wenn man darüber scrollt. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich Facebook Videos in Playlists anordnen lassen. So kann man ganze Videoserien zu verschiedenen Themen anlegen.

 

Testen Sie den Call-to-Action Button in Ihrem Titelbild

Haben Sie bereits den Call-to-Action Button im Titelbild Ihrer Facebook Unternehmensseite getestet? Klicken Sie hierfür einfach auf Ihrer Seite im Header auf “Call-to-Action erstellen”. Probieren Sie nun aus, welche Aufforderung für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung am Besten funktioniert. Diese Optionen haben Sie:

  • Jetzt buchen
  • Kontaktiere uns
  • App nutzen
  • Spielen
  • Jetzt einkaufen
  • Registrieren
  • Video abspielen

 

Gewähren Sie Ihrer Community exklusive Angebote

Schaffen Sie konkrete Anreize für Ihre Community, um Sie immer wieder zu einem Besuch auf Ihrer Facebook Unternehmensseite zu überzeugen. Wie wäre es beispielsweise mit zeitlich begrenzten exklusiven Rabatten? Durch die zeitliche Begrenzung der Angebote schaffen Sie einen zusätzlichen Kaufanreiz durch künstliche Verknappung.

 

Legen Sie eigene Tabs an

Mit eigene Facebook Tabs können potenzielle Kunden noch enger an die eigene Marke gebunden werden. Sie bieten eine zusätzliche Möglichkeit mit Ihrer Firma zu interagieren. Sie könnten so zum Beispiel einen Live Chat, die eigene Unternehmensgeschichte, Anmeldungesformulare für bevorstehende Events oder Webinars, ebenso wie  E-Books oder Case Studies zum gratis Download anbieten.

 

A/B Testen Sie verschiedene Strategien zur Steigerung Ihrer Interaktionsrate

Auch bei der Content Strategie heißt es testen, testen und nochmal testen. Nur so können Sie herausfinden welche Art von Beiträgen für Ihre Zielgruppe ideal ist und welche die meiste Interaktion mir Ihren Inhalten auslöst. Wichtig! Ihre Werte müssen vergleichbar sein. Dafür ist es unabdingbar verschiedene Formate an gleichen Wochentagen und Uhrzeiten miteinander zu vergleichen.

Stellen Sie weitere Social Media Profile vor

Ihre Facebook Unternehmensseite ist der ideale Ort, um auf Ihre anderen Social Media Präsenzen aufmerksam zu machen. Zu diesem Zweck kann man auch eigene Facebook Tabs anlegen. Verweisen Sie in regelmäßigen Abständen aber zusätzlich auch in Form von Postings zum Beispiel auf Ihr Instagram, Twitter, Youtube oder google+ Profil.

 

Haben Sie weitere Ideen, um Ihre Facebook Seite für Interessenten noch attraktiver zu machen? Ich freue mich auf Ihren Kommentar! 

 

Peter Lutsch

Peter-Georg Lutsch ist Gründer von fans4brands.com, Dipl. Politikwissenschaftler, Social Media Berater (ils) und Digital Entrepreneur. Seit 2009 beschäftigt er sich intensiv mit den Themen Social Media und Onlinemarketing. Besonders begeistert er sich für Facebook als Marketing und Sales Instrument.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterLinkedInGoogle Plus

Kommentare

Leave A Response

* Denotes Required Field