Mehr Follower durch Twitter Ads: Zusammenfassung des “TwitterAkademie” Webinars

twitter ads

Das Februar Webinar der TwitterAkademie behandelte wieder die neu eingeführten Twitter Ads. Dieses Mal lag das Hauptaugenmerk darauf, wie man mehr Follower für sein Unternehmen auf Twitter generieren kann.

Was ist der Wert eines Followers und wie wichtig ist eine große Twitter- Community für Unternehmen?

Laut Twitter sind Follower gegenüber klein und mittelständischen Unternehmen besonders treu.

  • 58 % der Follower haben noch nie einem KMU wieder entfolgt.
  • Die Interaktion im Vergleich zur Gesamtzahl der Unternehmen auf Twitter ist relativ hoch.
  • So haben bereits 62 % dieser Follower schon einmal einen Tweet eines KMUs retweetet.
  • Und bemerkenswerte 92 % geben sogar an, dass sie planen einen Kauf bei einem Unternehmen zu tätigen, dem sie folgen.

Es kann sich also durchaus lohnen, eine eigene  loyale Community auf Twitter aufzubauen. Vereinfacht gesagt wäre das Ziel für ein Unternehmen auf Twitter relevante Follower zu finden, dann qualitativ hochwertige Inhalte zu veröffentlichen und mit der eigenen Zielgruppe in Dialog zu treten, um dann durch das gewonnene Vertrauen in die Marke Verkäufe auszulösen.

 

Warum folgen Twitter Nutzer Unternehmen?

  • 70% Mögen die Marke
  • 58% Wollen mehr über neue Produkte erfahren
  • 54% Möchten Rabatte erhalten
  • 42% Hätten Interesse aktiv an Werbeaktionen teilzunehmen
  • 39% Sind auf der Suche nach nützlichen Informationen
  • 29% Wollen mehr über bestehende Produkte erfahren
  • 23 % Erwarten Kundenservice über Twitter
  • 22 % Möchten einfach nur mit lustigen Inhalten unterhalten werden

 

Wie gewinnt man neue Follower?

Organisch:

  • Mittels Twitter Suche nach passenden Themen bzw. Nutzern suchen und diesen entsprechend folgen, um durch das gemeinsame Interesse ins Gespräch zu kommen. Oftmals erhält man auf diese Weise eine Re-Follow.
  • Beteiligen Sie sich aktiv an Diskussionen zu Ihrem Themengebiet oder beantworten Sie themenrelevante Fragen. Tipp: Sie behalten durch Community-Management-Tools wie Tweetdeck dabei leichter den Überblick.
  • Werben Sie auch Offline für Ihre Twitter-Präsenz (T-Shirts, Plakate, Visitenkarten, Auto-Branding etc.)
  • Binden Sie Twitter Buttons auf Ihrer Website ein und weisen Sie auch in Ihrer E-Mail Signatur auf Ihre Präsenz hin.
  • Veröffentlichen Sie hochwertige Inhalte! Planen Sie Ihre Beiträge mit einem Content-Plan, um eine gewisse Regelmäßigkeit der Veröffentlichungen zu gewährleisten.
  • Knackige auf den Punkt formulierte Tweets werden öfters Re-Tweetet. Die Folge ist eine größere Reichweite, die im Regelfall auch zu mehr Followern führt.

Bezahlt via Twitter Ads

Mit den eben genannten Tipps werden Sie erste Erfolge beim Community Aufbau erzielen. Wenn Sie den Prozess jedoch beschleunigen wollen, sind Twitter-Follower-Kampagnen ein gutes Mittel, um relativ schnell seine Community zielgruppenspezifisch zu vergrößern. Dazu gleich mehr…

 

Wo wird überhaupt Twitter-Werbung angezeigt?

  • In der rechte Spalte “Wem folgen”: Relativ unauffällige Kennzeichnung “gesponsert.
Beispiel

Beispiel rechte Spalte

 

  • In den Timelines der Twitter Nutzer: Ebenfalls gekennzeichnet und sehr wichtige Platzierung, da sie besonders auch mobile User erreicht!
timeline ad

Beispiel Timeline

 

  • In der Suche: Wenn nach einem bestimmten Keyword gesucht wird, erhält der Twitter Nutzer, passend zu seiner Suchanfrage, auch bezahlte Ergebnisse angezeigt.
Beispiel Suche

Beispiel Suche

 

Wie lege ich eine Follower-Kampagne auf Twitter an?

  1. Auf Twitter einloggen und https://ads.twitter.com aufrufen.
  2. Überlegen Sie sich eine Kampagnennamen, der es Ihnen auch bei mehreren Werbeanzeigen ermöglicht, eine spezifische Anzeige leicht wiederzufinden.
  3. Legen Sie den Zeitraum für Ihre Kampagne fest.
  4. Verfassen Sie einen kurzen einprägsamen Tweet, der die Vorteile eines Follows hervorhebt und der einen Call-to-Action( z.B. Folge uns jetzt und erhalte interessante Infos zu…) enthält. Idealer Weise sollte Rich-Media (Bild mit Eye-Catch-Factor) in den Tweet integriert werden.
  5. Basis Eingrenzung der Zielgruppe: geografisch, demografisch, nach Sprache, bevorzugte Device Nutzung…
  6. Fortgeschrittenes Targeting nach: Interessen, Look-a-Like Audience, eigenen E-Mail Adressen…
  7. Legen Sie Ihr Gesamt- und Tagesbudget fest. Für den Anfang sollten Sie sich zunächst an dem von Twitter vorgeschlagenen Gebot orientieren.

 

Das sind die wichtigsten Faktoren für erfolgreiche Twitter-Werbeanzeigen mit dem Ziel mehr Follower zu generieren.

  • Integrieren Sie das Wort “Follow” im Kontext  Ihren Twitter Account zu abonnieren.
  • Welchen Mehrwert bieten Sie einem möglichen Follower? Schreiben Sie es in den Werbe-Tweet!
  • Bieten Sie Benefits für einen Follow an (z.B. ein Whitepaper zu Ihrem Thema).
  • Die Botschaft Ihrer Werbung muss genau zu Ihrer Zielgruppe passen.
  • Lenken Sie mögliche Follower nicht von der gewünschten Handlung durch Links und Hashtags ab.

 

Überprüfen Sie den Erfolg eine Werbekampagne in Ihrem Dashboard.

Das Dashboard im Twitter Ads Bereich Ihres Benutzerkontos liefert Ihnen zahlreiche Informationen über den Erfolg oder Misserfolg einer Anzeige.

twitter ads dashboard

Behalten Sie die Ergebnisse stehts im Auge um Ihre Werbeanzeige immer weiter optimieren zu können.

Das könnte Sie auch interessieren: Einführung in Twitter Ads! Zusammenfassung des ersten TwitterAkademie Seminars zum Thema Twitter Werbung.

 

Quellen: @TwitterAdsDACH Webinar vom 26.02.15 gehalten von @antoinette, Twitter/DB5 User Profil Study 2013, #TweetSmarter internal Twitter study 2014, TWITTER+RESEARCHNOW “Einblicke für KMU Kunden” DEZ. 2014

Peter Lutsch

Peter-Georg Lutsch ist Gründer von fans4brands.com, Dipl. Politikwissenschaftler, Social Media Berater (ils) und Digital Entrepreneur. Seit 2009 beschäftigt er sich intensiv mit den Themen Social Media und Onlinemarketing. Besonders begeistert er sich für Facebook als Marketing und Sales Instrument.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterLinkedInGoogle Plus

Kommentare